033-13 Klöver

Bei der Stockholmer Ausstellung im Jahr 1897 kam die breite Öffentlichkeit in Schweden erstmals mit der neuen Stilrichtung in Kontakt, die als Jugendstil bekannt werden sollte. Schwedische Künstler und Kunsthandwerker machten sich den neuen Stil schnell zu eigen. Um die Jahrhundertwende wurde die Wohnung des Gefängnisdirektors des Östermalm-Gefängnisses in Stockholm mit der Vorlage dieser Tapete tapeziert – ein hochklassiges und zeittypisches Beispiel für die Musterzeichnung zu den Glanzzeiten des Jugendstils. Die Künstler dieser Zeit hatten eine besondere Vorliebe für Blumenmotive, die Auswahl der Blumen war jedoch freier als zuvor und die Stilisierung nicht so stark, sodass der Charakter der Blume erhalten blieb.

Gammalsvenska 2011

Die Tapeten unten sind in der Abbildung dargestellt. Klicken Sie auf das Bild, um das Produkt anzusehen.

Ein neues produkt wurde in den Einkaufswagen gelegt