401-01 Ester Marias Kammare

Die zeittypischen Tapeten hatten meist einen grafischen Stil und waren in dunklen Tönen gehalten – nicht jedoch Ester Marias Kammare! Diese Tapete wurde erstmals in den späten 20er-Jahren auf Esters Hof außerhalb von Örebro auf die Wand gebracht. Man wünschte sich etwas Besonderes und wählte Rosen und Pastelltöne anstelle des funktionalen Stils, der in dieser Zeit als Ideal galt.

Ester Marias Kammare wurde von Ernst Kirchsteiger entworfen. Man kann gut verstehen, warum Kirchsteiger in einer Fernsehsendung 2014 beschloss, diese Tapete zusammen mit Duro nachzubilden. Sorgfältig anhand von Originalfragmenten nachgezeichnet und mit zarter Farbgebung präsentiert sie sich als absoluter Klassiker des 20. Jahrhunderts!

 

Duro 1900

Die Tapeten unten sind in der Abbildung dargestellt. Klicken Sie auf das Bild, um das Produkt anzusehen.

Ein neues produkt wurde in den Einkaufswagen gelegt