Tipps aus dem Designstudio: der Styleguide 2017

Das Designstudio von Duro verfolgt ständig die neuesten Trends, um ein Design zu schaffen, das modernes skandinavisches Interieur zum Ausdruck bringt. Der Styleguide wurde in Verbindung mit unserer Trendanalyse für 2017 erstellt.


 Bella-Oljelampa-2

Stil 1: Das Haus auf dem Land

Erbstücke und Flohmarktentdeckungen. „Das Haus auf dem Land“ repräsentiert den ländlichen Stil. Ein von Tradition geprägter Stil mit dem Traum von einem einfacheren Leben.Dreams of a simpler lifestyle 

Der Traum von einem einfacheren Leben
Das Haus auf dem Land entspricht dem Lebensprinzip des „Slow Living“, das sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut. Der Trend ist eine Gegenreaktion auf die schnellen Veränderungen und die ständige Geschäftigkeit in unserem Alltag. Wir haben genug vom Stress, von unpersönlichen, seelenlosen Gegenständen und einem immer stärkeren Fokus auf Oberflächlichkeiten. Das wird besonders deutlich, wenn Großstadtbewohner ihre Wohnung in der Metropole aufgeben und hinaus aufs Land ziehen, um ihren Traum von einem einfacheren Leben zu verwirklichen. Bei Slow Living geht es darum, sich auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist. Innere Ruhe, Wohlbefinden und Zeit mit Familie und Freunden. Wir bauen unser eigenes Gemüse an, kochen, renovieren und treffen uns mit Freunden.

Die neue Lebensart wirkt sich auch auf unsere Inneneinrichtung aus. Wir schätzen Dinge von persönlichem Wert und freuen uns über Erbstücke oder Entdeckungen vom sommerlichen Hofflohmarkt. Wenn wir etwas Neues kaufen, bevorzugen wir Handwerks- und Qualitätsprodukte aus der Region, was wiederum eine neue Generation von Kleinerzeugern hervorgebracht hat.

Am Haus selbst versuchen wir, das einst Gewesene wiederherzustellen und zu bewahren. Die Renovierung wird nach allen Regeln der Kunst durchgeführt, und von Armaturen und Beschlägen bis hin zu Holzschnitzereien und Tapeten wird alles mit größter Sorgfalt ausgewählt.

Kurz gefasst lässt sich der Stil als traditionell ländlich und rustikal mit einem Gefühl für Handwerk charakterisieren. Die Einrichtung ist gespickt mit Flohmarktentdeckungen und Erbstücken, und es gibt viel Platz zum gemütlichen Beisammensein. Die Farbpalette ist erdnah und die Muster von Tapeten und Textilien sind traditionell gehalten. Romantische Blumenranken und Schablonendrucke sind hier besonders beliebt. Bei den Materialien kommen viel Leinen, Keramik, Porzellan und lackiertes Holz in Verbindung mit rohen Naturmaterialien zum Einsatz.

Die weiteren im Styleguide von Duro präsentierten Stile finden Sie hier.

Ein neues produkt wurde in den Einkaufswagen gelegt